Archiv der Kategorie: Artikel

Wirklich kein Witz: Rossmann heißt jetzt Rossfrau

Adam Berry via Getty Images

Der Drogeriemarkt will Frauen „zur Weiblichkeit ermutigen“.

Quelle: Wirklich kein Witz: Rossmann heißt jetzt Rossfrau

Ja, es wird Zeit, dass man Ross und Reiter nennt. Ihr Frauen, empört euch! Seid nicht weiter
Sklaven eures Geschlechts! Schafft Maskulinum und Neutrum ab!

Wirklich kein Witz: Rossmann heißt jetzt Rossfrau weiterlesen

Rodneys Underground Press, RUP

Es gibt sie noch, die alternativen Kleinverlage, die sich bewusst gegen den Internet-Giganten Amazon stellen, denn alternativ ist ja eine Wahl zwischen den Möglichkeiten, und alternativlos nur das Unwort des Jahres 2010. Seit die VG-Wort ihre Ausschüttungen neu regeln musste, traf es besonders die Kleinverlage. RUP hingegen existiert seit
25 Jahren.

Rodneys Underground Press, RUP weiterlesen

Die Mafia in Deutschland

Quelle: Die Mafia in Deutschland | Eine gemeinsame Recherche von WDR, Spiegel online und der Funke Mediengruppe

Deutschland ist
unverzichtbar
für die Mafia
geworden. Vor
allem im
Baugeschäft
mischen die
kriminellen
Banden mit. „Es gibt
hierzulande keine einzige Großbaustelle, an der
die Mafia nicht verdient“, sagt ein deutscher
Kriminalbea
mter. Es geht nicht mehr nur um
Drogen-, Menschen-, Waffenhandel oder
Schutzgelderpressung. Die Mafia von heute ist
subtiler, unsichtbarer geworden – und damit
gefährlicher denn je.

Die Mafia in Deutschland weiterlesen

Mafia-Boss wird gefasst

Facebook

Seine Eitelkeit wurde ihm zum Verhängnis. Mit offenem Hemd spielte der Japaner Shigeharu Shirai vergangenen August in einem Park in Bangkok eine Runde Dame. Ein Passant war begeistert gewesen, als er die einzigartigen Tätowierungen auf dem Oberkörper des 74-Jährigen entdeckte. Was der Passant nicht wissen konnte: Shigeharu Shirai ist ein Boss der Yakuza. Das Mitglied der berüchtigten japanischen Mafia wird international wegen Mordes gesucht.

Mafia-Boss wird gefasst weiterlesen

Fettnäpfchenführer New York

New York pennt nicht, sagte Engelke. Und schrieb ein Buch. Ein Reiseführer über New York ist nichts besonderes, davon gibt es zuhauf.
Alle zusammen gestapelt wäre der Haufen höher
als das Empire State Building. Das letzte Buch, das ich über Big Apple las, war von Werner Baecker – seines Zeichens Journalist und Korrespondent. Petrina Engelke ist ebenfalls Journalistin und lebt seit sieben Jahren in New York.

Fettnäpfchenführer New York weiterlesen